Erfolgreich seit 1926: Autohaus Oellinger

Das Autohaus Opel Oellinger gehört wieder zu den besten acht Opel-Händlern Österreichs und somit zum „Opel Club of Excellence“

Das Autohaus „Oellinger Enns Steyr“ wurde diesen Juni im Rahmen einer Ehrung in Sizilien wieder zu den besten 8 Opelhändlern Österreichs gekürt. Somit ist Opel Oellinger auch Mitglied im „Opel Club of Excellence“.

Viele zufriedene Kunden schätzen den erfahrenen Service und die konstante Entwicklung des Autohauses. „Es finden sich in der franchise-geprägten Handelslandschaft nicht mehr viele Familienbetriebe. Diese haben eine Seele und das zeichnet unser Unternehmen aus“, so Inhaber Mag. Gerhard Öllinger.

Bereits im Jahr 1926 gründete Karl Öllinger sen. das Unternehmen Öllinger in Enns als Huf- und Wagenschmied. Im Jahr 1952 folgte die Partnerschaft mit Opel, und 2007 wurde die Filiale Steyr gegründet, wo auch der Direkthandel um die Marken Fiat, Alfa Romeo und Jeep erweitert wurde.

Im Jahr 2014 entwickelte sich der Absatz von Autos, insbesondere der Marke Opel, sehr gut. So ist der Opel-Marktanteil ist um ein ganzes Prozent gestiegen. Nach dem aktuellen Opel Corsa wird noch im Juni die Markteinführung des Opel Karl erfolgen. Auch eine neue Version des Bestsellers Astra wird bereits im Herbst dieses Jahres präsentiert. Eine hervorragende Grundlage für die Renaissance der deutschen Traditionsmarke.

Zu jedem florierenden Unternehmen gehören als Herzstück natürlich engagierte Mitarbeiter. Die Firma Oellinger Enns/Steyr erweitert das Team und bietet ab September noch Lehrstellen in den Bereichen Kfz-Technik und Lagerlogistik. Um sich einen Lehrplatz im Ennser Traditionsunternehmen Oellinger Enns/Steyer zu sichern, sollten sich Interessierte Jugendliche möglichst bald bewerben.

Mitte Mag. Gerhard Öllinger, Rechts Mag. Alexander Struckl, Opel Österreich Chef