Neuübernahme des Ennser Unimarktes

Neuübernahme des Ennser Unimarktes

Anfang März wurde der bis dato als Eigenfiliale geführte Unimarkt in Enns neu übernommen. Als selbständige Franchisepartner bringen die neuen Eigentümer Martin Hoeffle und Stefan Kaes, beide bekannt durch den Ennser Mittelalter- und Kulturverein „Civium Anasi“, mit ihrem Team wieder ein Stück „Greißler-Gefühl“ nach Enns. „Mit regionalen Produkten, einem persönlichen Kundenservice und einigen „Extras“ wollen wir mehr als ein gewöhnlicher Supermarkt sein“, beschreibt Stefan Kaes die künftige Positionierung des Marktes.

So werden in Zukunft lokale Produzenten unterstützt, indem neben der günstigen Eigenmarke „Jeden Tag“ und Markenprodukten besonders die regionalen Köstlichkeiten von Betrieben und Bauern aus der Umgebung im neuen Sortiment des Unimarkt zu finden sind. Auch beim Fleisch wird großes Augenmerk auf Qualität gelegt, alle Fleischprodukte kommen zu 100% aus Österreich  und sind mit dem AMA Gütesiegel ausgezeichnet. „Für unsere Kunden ist das beste Fleisch gerade gut genug“, betont Martin Hoeffle.

Zusätzlich bietet der Unimarkt seinen Kunden besondere Serviceleistungen: Firmen und Vereine zahlen auf Wunsch bequem per Monatsrechnung, für Events und Feiern kann man auf  Kommission einkaufen, und ein Partyservice wird ebenfalls geboten. Besonders interessant ist auch, dass man erstmals in Österreich im Ennser Unimarkt auch „online“ einkaufen kann. Der Kunde übernimmt die Waren dann bei einer 24h-Abholstation, oder der Einkauf wird mit der Österreichischen Post AG bequem nach Hause geliefert.

Weitere Infos auf shop.unimarkt.at oder direkt bei den Mitarbeitern im Unimarkt.